Auf der Hochzeit gewappnet sein: Der Notfallkoffer für den Mann

Das Internet und eine Reihe von Büchern sind voll mit Tipps für einen Notfallkoffer, mit dem man während der Hochzeitsfeier für allerlei Eventualitäten gut gerüstet ist. „Man“ bezieht sich dabei jedoch meist auf die Braut, denn in den Koffern finden sich üblicherweise Dinge für die kleinen Notfälle der Frau. Von Ersatzstrümpfen, Druckstellenpflaster, verschiedensten Make-Ups oder diversen Hygieneartikeln haben wir Männder nämlich meistens nichts.

Doch damit ist jetzt Schluss. Hier kommt der ultimative mann-heiratet.de Notfallkoffer für den Mann. So kann auf der Hochzeit auch bei ihm nichts schiefgehen.

Als Koffer selbst nimm was du da hast: Einen Aktenkoffer, einen Rucksack, einen Werkzeugkasten oder einfach nur einen Karton. Gib deinem Trauzeugen die Aufgabe, daafür zu sorgen, dass der Koffer immer in deiner Nähe ist.

Also Bräutigam, packe deinen Koffer und nimm mit:

1. Geld

Ein paar Euros im Koffer können die Schaden. Die Wahrscheinlichkeit, dass du weder deinen Geldbeutel eingesteckt hast, noch etwas Geld in deinem schicken neuen Anzug hast ist sehr hoch. Und dann kommt der Moment, in dem man gerade davon etwas braucht. Sei es für das Taxi, etwas Trinkgeld oder für einen Absacker auf dem Heimweg (ja, so etwas soll es geben). Mit etwas Barem im Notfallkoffer sind solche Situationen für dich nicht mehr problematisch.

2. Deo

Ja, auch wenn es jetzt so aussieht, als würden wir hier einen Notfallkoffer für Frauen kopieren: Auch wir Männer haben, machen wir uns nichts vor, ab und an Bedarf nach etwas frische. Wenn du nach langen Tänzen oder der vielen Rennerei ins Schwitzen kommst, bewahrt ein Griff in den Notfallkoffer dich und deine Gäste vor Schlimmerem.

3. Flachmann und Co.

Klingt komisch, kann aber deine Rettung sein. Ob du vor der Trauung unglaublich nervös bist oder du dich über irgendetwas tierisch aufregst: Nimm ein Schlückchen von einem guten Tropfen deiner Wahl und vieles ist besser. Achtung: Für Probleme in der Ehe ist es natürlich kein Heilmittel und kann auch im Koffer gegen Baldrian oder ähnliches ausgetauscht werden.

4. Kondome

Auch wenn du – aus welchen Gründen auch immer – in der Hochzeitsnacht keine brauchst. Packe welche in deinen Koffer. Stell dir vor, einer deiner Kumpels lernt eine der Freundinnen deiner Angetrauten kennen und sucht händeringend nach eben einem dieser kleinen Folienpäckchen. Sei du zur Stelle, bevor er die ganze Fetsgesellschaft darüber in Kenntnis setzt.

5. Medikamente

Bist du selbst auf Medikamente angewiesen? Wenn ja, unbedingt einpacken. Für euch und eure Gäste schadet es aber auch nicht, einen kleinen Vorrat an Arzneimitteln vorzuhalten. Ein paar Schmerztabletten und etwas für den Magen vorrätig zu haben, kann sicherlich nicht schaden.

6. Kaugummi, Bonbons oder Mundspray

Ja, so ein Hochzeitstag ist lang. Man isst hier was, man trinkt dort was. Schnell macht sich schlechter Atem breit: Also, sei gewappnet.

7. Nadel und Faden

Du oder einer deiner Gäste ist ungeschickt und reißt sich am Hemd einen Knopf ab. Was tun? Ein Griff zum Notfallkoffer und alles wird gut. Ich empfehle eines dieser kleinen Nähsets, die man öfters im Hotel findet. Darin finden sich Fäden in verschiedenen Farben, eine Nadel und meist auch ein paar Knöpfe.

8. Ersatzhemd

Sehr zu empfehlen. Ein zweites Hemd kostet nicht die Welt und kann sehr nützlich sein. Gerade ein weißes Hemd hat man schnell irgendwo beschmutzt. Mit einem zur Verfügung stehenen Ersatzhemd ist auch dieses Problem schnell gemeistert. Aber bitte das Hemd nicht in euer Köfferchen packen, sondern ordnetlich aufhängen

9. Krawatte, Plastron & Co.

Was für das Hemd gilt, gilt auch für die Krawatte oder das Platron. Wenn du magst, kaufe auch davon direkt zwei.

10. Feuerzeug

Gerade in Zeiten sinkender Raucherzahlen sucht man oft lange an einem Feuerzeug. Sei es für Kerzen, für Feuerwerk oder zum Rauchen. Ein einfaches dieser Dinger im Notfallkoffer beseitigt dieses Problem.

11. Zigaretten

Vom Feuerzeug zu den Zigaretten: Als überzeugter Nichtraucher weiß ich, wie ungemütlich Raucher werden können, wenn kein Stoff in der Nähe ist. Jemandem, der seine Glimmstängel vergessen hat, kannst du dann helfen.

12. Taschenmesser

Ich denke, unter Männern muss ich zu dem Nutzen eines solchen Gerätes nichts sagen…

13. Werkzeug

Nein, nicht den großen Werkzeugkasten mit dem ihr ganze Häuser bauen und autos zerlegen könnt: Wenn ihr ein kleines Werkzeugset euer Eigen nennt, packt es mit ein. Sehr schnell hängt und hakt es irgendwo und ein Schraubenzieher oder eine kleine Zange werden dringend benötigt.

14. Futter

Männer und auch Frauen können sehr ungeduldig sein, wenn sie Hunger haben. Schnell passiert es, dass man im Trubel selbst das Essen vergisst, nicht dazu kommt oder es – etwa bei länger dauernden Fototerminen – einfach zu lange dauert. Ein paar Nüsse, Studentenfutter oder ein Schokoriegel im Gepäck können da wahre Wunder bewirken.

15. Zwei Flaschen Bier

Stell dir folgendes vor: Die Trauung ist vorbei, die Gäste machen sich schon auf zur Feier und ihr habt noch euren Fototermin. Die Gefahr, dass deine Frau zunächst längere Zeit mit ihren Mädels ihre Frisur und das Make-Up prüfen muss ist groß. Setz dich mit dienem Trauzeugen in eine ruhige Ecke und trinkt ein Fläschchen Bier! Der Tag wird noch genug Trubel bringen.

 

Hier bin ich natürlich für weitere Anregungungen immer zu haben und sicherlich wird diese Liste immer mal wieder aktualisiert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*